Entstehung

viele "Faire" Aktivitäten bereits vor der Vereinsgründung

Enstehungsgeschichte

Der Verein Fair Point hat sich durch engagierte Frauen aus den Katholischen Frauenbewegungen von St. Leonhard/F und Ruprechtshofen herausgebildet.

Vor der Vereinsgründung hat es bereits Aktivitäten gegeben.

in St. Leonhard/F:

Seit Herbst 2000 haben wir im Rahmen des Pfarrkaffees in St. Leonhard Fair-Trade Produkte angeboten. Auch bei verschiedenen Veranstaltungen wie Theresiakirtag, Adventmarkt, Fuchsienschau waren wir mit fair gehandelten Produkten dabei. Weiters veranstalteten wir in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk und Biobauern der Region ein faires Frühstück.

in Ruprechtshofen:

Seit Jahren werden jeden 1. Sonntag im Monat nach der 2. Messe Produkte aus dem Fairen Handel angeboten. Beim Biobauernhof der Familie Leichtfried in Ruprechtshofen wurde ein Verkaufsstützpunkt eingerichtet. Auch in Ruprechtshofen gab es ein faires Frühstück. Ein Verkaufsstand beim Nikolauskirtag ist ebenfalls ein Fixpunkt.

Mit diesen beiden Aktionsgruppen erfolgte im Juni 2004 die Vereinsgründung. Diesen Schritt setzten wir, weil wir damit als Verein Fair Point geschlossen in der Öffentlichkeit auftreten und eine breitere Interessentengruppe erreichen können. Außerdem erwarten wir uns dadurch mehr tatkräftige Mitarbeit, so dass die Arbeit an bestehenden Aktivitäten besser verteilt und neue Ideen umgesetzt werden können. Eine weitere Überlegung war die gewerberechtliche Absicherung unserer Verkaufsaktivitäten.

Comments are closed.

  • Verein FAIR POINT

    Fairer Handel, Entwicklungshilfe
    und Bewusstseinsbildung

  • KONTAKT

    E-Mail: fairpoint@gmx.at
    Web: www.verein-fairpoint.at

  • AKTIVITÄTEN

    Öffentlichkeitsarbeit, Exkursionen,
    Verkauf und Projektunterstützung

  • ÖFFNUNGSZEITEN

    Fairer Laden, Loosdorferstrasse 3
    Jeden Samstag von 8:30 – 11:30 Uhr

copyright 2014 www.verein-fairpoint.at | all rights reserved